Die Vorteile eines Ariens Zero-Turn-Mähers

Schneller Mähen

  • Wenden auf der Stelle – spart Zeit
  • Nahtloses Anknüpfen an die letzte Bahn – spart Zeit
  • Weniger Nacharbeit – präzises Umfahren von Hindernissen
  • Effizienteres Mähen – spart Zeit, Kraftstoff und vermindert CO2

Mehr Komfort

  • Größere Beinfreiheit
  • Bequeme, einstellbare Komfortsitze
  • Leichtgängige Bedienelemente
  • Geringer Kraftaufwand für die Lenkbewegungen

Lange Lebensdauer

  • Hochwertige Rahmen und Mähwerke aus Stahl
  • Robuste Hydrostat-Getriebe
  • Premium Motoren
  • So wenig Plastikteile wie möglich

Mehr Spaß und Freude

  • Spaß beim Mähen – durch die Kombination aus
  • Schnelligkeit, Wendigkeit und Komfort
  • Gewinnen Sie mehr Zeit für andere Tätigkeiten
  • Mähen ohne Fangkorb, kein anstrengendes und nerviges Entsorgen von Schnittgut

Warum ist ein Ariens Zero-Turn so schnell?

Gewinnen Sie mehr Zeit für andere Dinge. Im Gegensatz zu klassischen Rasentraktoren mit Lenkrad werden Ariens Zero-Turn Mäher über zwei unabhängig voneinander arbeitende Radmotoren an den Hinterrädern angetrieben. Mit zwei Lenkhebeln werden die Antriebsräder einzeln und individuell gesteuert.

Die Antriebsräder können sich somit in die gleiche oder unterschiedliche Richtungen bewegen. In der Praxis bedeutet dies, dass Sie in einem Zug wenden können, ohne Vorwärts / Rückwärts rangieren zu müssen. Dadurch bleibt auch weniger ungemähtes Gras im Wendebe-reich zurück. Hindernisse können präzise und in einem Zug umzirkelt werden. Die Präzision eines Ariens Zero-Turn Mähers verringert lästiges Ausputzen am Ende erheblich.

Perfektes Schnittbild ohne Fangsack. Durch ihren niedrigen Schwerpunkt und großvolumige, geschweißte Mähdecks erreichen Ariens Zero-Turn Mäher höhere Mähgeschwindigkeiten als Rasentraktoren. Hohe Messergeschwindigkeiten und ein starker Luftstrom erzeugen ein hervorragendes Schnittbild. Mulchkits, Seiten- oder Heckauswurf ermöglichen das Mähen ohne Fangkorb. Für Anwender, die zu einem Ariens Zero-Turn gewechselt haben, hat der konventionelle Rasentraktor mit Lenkrad auf Dauer ausgedient.

Mit einem herkömmlichen Aufsitzmäher benötigen Sie für eine 180° Wendung mehrere Ansätze und viel Kraftaufwand
am Lenkrad.

Mit einem Ariens Zero-Turn Mäher wenden Sie direkt auf der Stelle: ohne Zeitverlust, mit minimalem Kraftaufwand an den Hebeln und ohne Gras im Wendebereich stehen
zu lassen.

Wie viel schneller ist ein Null-Wendekreismäher als ein Rasentraktor?

Der Zero-Turn Mäher mit gleicher Mähbreite ist 40% schneller als ein  Rasentraktor!

Praxisversuch Mähzeit in Min. Davon Nach-
arbeiten in Min.
Handrasenmäher mit Antrieb, 55 cm 201 0
Rasentraktor,
106 cm
90 20
Zero-Turn,
106 cm
55 15

Praxisbeispiel mit Seitenauswurfmähern von „todaysmower.com“: ca. 4.000 m2, flaches Gelände, Zierrasen, 40 Bäume, einige sonstige Hindernisse.

 

Studie der Universität Hohenheim – Institut für Agrartechnik / Vergleich der Lenkungsarten von konventionellen Aufsitzmähern und Zero-Turn-Mähern

Ein Praxis-Vergleichstest zwischen einem konventionellen Rasentraktor, 107 cm, und einem Zero-Turn Mäher, 107 cm, ergab folgendes:

Kriterium Rasentraktor Ariens C60
Heckauswurf
Zero-Turn Ariens Ikon XD
Seitenauswurf
Lenkung Achsschenkel mit Lenkrad Panzerlenkung mit Hebel
Wenderadius 2,2 Meter 1,5 Meter
Wendemanöver Omega-Form
5 Sekunden
Null-Wende
3,7 Sekunden
Schnittbild ++ +++
Körperliche Belastung
(per App gemessene Herzfrequenz)
96 Schläge pro Minute 89 Schläge pro Minute
Hauptvorteil Fangen Schnelligkeit,
Mähen ohne Fangsack
Befragung der 17 Testteilnehmer:
„Was würden Sie sich kaufen?”
5 Teilnehmer:
Rasentraktor
12 Teilnehmer:
Zero-Turn Mäher

Quelle: N. Hannemann, A. Laub, J. Luft, E. Windmüller, Vergleich der Lenkungsarten von Aufsitzrasenmähern, Institut für Agrartechnik, Universität Hohenheim, 04/2023.

 

Kann JEDER einen Zero-Turn Fahren?

Zero-Turn fahren ist ganz einfach.
Am Anfang braucht es nur kurz etwas Übung. Der Einkaufswagen-Vergleich hilft dabei am besten. Je nach Fahrmanöver bewegen Sie  die Fahrhebel folgendermaßen:

 

 

Geradeaus: beide Hebel gleichmäßig nach vorne drücken.

Rückwärts: beide Hebel gleichmäßig nach hinten ziehen.

 

 

Rechtskurve: Drücken Sie den linken Hebel weiter nach vorne.

Linkskurve: Drücken Sie den rechten Hebel weiter nach vorne.

 

 

Zero-Turn: Ziehen Sie gleichzeitig einen Hebel zurück und drücken Sie den anderen nach vorne.